Published On: Juni 7th, 2022Categories: Suchmaschinenoptimierung, WordPress Hosting

NVMe Hosting macht WordPress blitzschnell für maximale Conversions und SEO-Rankings

Ein professioneller Internetauftritt ist wichtiger Bestandteil einer zeitgemäßen Marketing-Strategie. Professionell heißt aber mehr als eine ansprechende Optik und interessanter Content, denn “Zeit ist Geld” gilt auch hier: Besucher haben nämlich keine Lust zu warten und springen bei schneckenhaften Ladezeiten schnell ab. Kostbare Conversions sagen so “auf Nimmerwiedersehen”. Doch als Betreiber werden Sie doppelt bestraft: Auch Google kann lahme Websites nicht leiden und degradiert Ihren Onlineauftritt in den Suchrankings. Was tun? Eine wirkungsvolle Lösung für WordPress ist NVMe-Hosting.

Was ist NVMe-Hosting?

Eine Hosting-Dienstleistung bietet Ihnen Server-Ressourcen, die Sie brauchen, um Ihre Website online zu stellen. Dazu zählt der Speicherplatz für Dateien, Datenbanken und E-Mails. Ähnlich wie auf einem Desktop-PC oder Laptop lassen sich diese Informationen auf HDD-Festplatten, SSD oder auf den blitzschnellen NVMe-SSDs speichern. Wenn Sie sich für NVMe-Hosting entscheiden, bekommen Sie Zugriff auf den Speicherplatz eines leistungsstarken SSD-NVMe-Datenträgers. Wenn Sie Ihre WordPress-Website dort platzieren, profitieren Sie und Ihre Kunden durch besonders kurze Ladezeiten.

Wie schnell sollte eine Website laden?

Lassen Sie uns herausfinden, wie schnell Ihre Website laden sollte, um beste Conversion-Rates zu erzielen. Dabei helfen uns interessante Studien. Laut portent.com sollen Ladezeiten zwischen 0 und 2 Sekunden eine Conversion-Rate bis 8,11 % erzielen. Ab drei Sekunden gehts mit nur noch 2,93 % steil abwärts.

Ein ähnliches Ergebnis hat Cloudflare vorzuzeigen. Bei einer Ladezeit bis 2,4 Sekunden lag die Conversion-Rate auf einem Niveau von 1,9 %. Ab 3,3 Sekunden gab es nur noch 1,5 % und bei 5,7 Sekunden weniger als 0,6 %.

Diese Beispiele zeigen, wie wichtig ein schneller Onlineauftritt ist. Zur Geschwindigkeit trägt die Art des Massenspeichers bei. Sehen wir uns daher die verschiedenen Typen an, die Sie bei Hosting-Anbietern finden.

HDD, SSD und NVMe im Vergleich

Auf der Suche nach dem optimalen Hosting für Ihre WordPress-Website finden Sie überwiegend Angebote mit HDD- oder SSD-Speicherplatz. Schnelle NVMe-Speicher sind noch selten.

  • HDD steht für Festplattenlaufwerk. Dabei handelt sich um eine alte Lösung, bei der die Daten auf rotierenden Magnetplatten aufgezeichnet werden. Da hier die Datenaufzeichnung auf beweglichen Teilen basiert, ist die Ausfallrate relativ hoch. Zu den wichtigsten Vorteilen dieser Datenträger zählt ein attraktiver Preis im Verhältnis zur Kapazität. Der schwerwiegendste Nachteil ist die geringe Geschwindigkeit. Neuere Lösungen wie SSD und NVMe sind hier deutlich besser.
  • SSD steht für Solid-State-Drive. Diese Datenträger sind kleiner, widerstandsfähiger gegen Vibrationen und arbeiten leiser. Ihr größter Vorteil ist aber die hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Gleichzeitig sind sie teurer als Festplatten mit gleicher Kapazität.
  • SSD-NVMe: NVMe steht für “Non-Volatile Memory express”, was sich als schneller nicht-flüchtiger Speicher übersetzen lässt. Dieser Kommunikationsstandard wurde speziell für SSDs entwickelt, um die Datenübertragung zwischen Computersystemen und solchen Speichermedien zu beschleunigen. Im Vergleich zur HDD und zur normalen SSD ist diese Lösung ein gigantischer Schritt vorwärts. NVMe ist häufig 6-mal schneller als SSD und fast 25-mal schneller als HDD.

Mit NVMe-Hosting bekommen Sie die schnellste und beste Lösung für Sie und Ihre Kunden, denn beim professionellen Onlineauftritt gibt es keinen Platz für Kompromisse. Daher finden Sie bei uns nur Hosting-Angebote mit blitzschnellem NVMe und allem, was Sie für eine erfolgreiche WordPress-Website brauchen. Sehen Sie sich unsere Tarife an und rasen Sie an Ihrer Konkurrenz vorbei!

NVMe Hosting - NVMe SSD HDD Vergleich
Jetzt alle NVMe Hosting Pakete vergleichen